129. Können wir wissen, dass wir Gottes Kinder sind?

Ja, der Heilige Geist wirkt im Gläubigen die Heilsgewissheit. Der rechtfertigende Glaube besitzt:

  1. Die Gewissheit der Sündenvergebung.
    • Sei getrost, mein Kind, deine Sünden sind dir vergeben. (Mt. 9,2)
    • In ihm haben wir die Erlösung durch sein Blut, die Vergebung der Sünden, nach dem Reichtum seiner Gnade. (Eph. 1,7)
  2. Die Gewissheit des Friedens mit Gott durch Christus.
    • Da wir nun gerecht geworden sind durch den Glauben, haben wir Frieden mit Gott durch unsern Herrn Jesus Christus. (Röm. 5,1)
    • Er ist unser Friede. (Eph. 2,14)
    • Es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen, aber meine Gnade soll nicht von dir weichen, und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen, spricht der Herr, dein Erbarmer. (Jes. 54,10)
    • Frieden lasse ich euch, meinen Frieden gebe ich euch. Nicht gebe ich euch, wie die Welt gibt. Euer Herz erschrecke nicht und fürchte sich nicht. (Joh. 14,27)
  3. Die Gewissheit der Gotteskindschaft.
    • Ihr seid alle durch den Glauben Gottes Kinder in Christus Jesus. (Gal. 3,26)
    • Seht, welch eine Liebe hat uns der Vater erwiesen, dass wir Gottes Kinder heißen sollen – und wir sindes auch! (1. Joh. 3,1)
    • Der Geist selbst gibt Zeugnis unserm Geist, dass wir Gottes Kinder sind. (Röm. 8,16)
  4. Die Gewissheit des ewigen Lebens.
    • Das ist der Wille meines Vaters, dass, wer den Sohn sieht und glaubt an ihn, das ewige Leben habe. (Joh. 6,40)
    • Freut euch aber, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind. (Lk. 10,20)

Diese Gewissheit ist verankert im Worte Gottes. Der Heilige Geist prägt sie in das Herz des Gläubigen ein und erinnert ihn immer wieder daran.

  • Der Tröster, der Heilige Geist, den mein Vater senden wird in meinem Namen, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe. (Joh. 14,26)
  • Gott ist nicht ein Mensch, dass er lüge, noch ein Menschenkind, dass ihn etwas gereue. Sollte er etwas sagen und nicht tun? Sollte er etwas reden und nicht halten? (4. Mose 23,19)