140. Was erfolgt unmittelbar nach der ersten Auferstehung?

Alle, die teilhaben an der ersten Auferstehung und der Verwandlung, werden mit Christus in den Himmel entrückt.

Sie bilden die aus der ganzen Welt gesammelte Brautgemeinde des Sohnes Gottes. Sie werden teilhaben an seiner Herrlichkeit, mit ihm regieren, Gott schauen und ihm in ungetrübter Seligkeit dienen.

  • Er selbst, der Herr, wird, wenn der Ruf ertönt, wenn die Stimme des Erzengels und die Posaune Gottes erschallen, herabkommen vom Himmel, und die Toten werden in Christus auferstehen zuerst. Danach werden wir, die wir leben und übrig bleiben, zugleich mit ihnen entrückt werden auf den Wolken, dem Herrn entgegen in die Luft. Und so werden wir beim Herrn sein allezeit. (1. Thess. 4,16-17)
  • Sind wir aber Kinder, so sind wir auch Erben, nämlich Gottes Erben und Miterben Christi. (Röm. 8,17)
  • Dann werden die Gerechten leuchten wie die Sonne in ihres Vaters Reich. (Mt. 13,43)
  • Darum sind sie vor dem Thron Gottes und dienen ihm Tag und Nacht. (Offb. 7,15)
  • Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen. (Offb. 21,4)