32. Können wir unsere Schuld nicht sühnen und dem göttlichen Gericht entrinnen?

Nein, wir können keine einzige Sünde ungeschehen machen. Nach Gottes gerechtem Urteil haben wir zeitliche und ewige Strafe verdient.

  • Was kann der Mensch geben, womit er seine Seele auslöse? (Mt. 16,26)
  • Kann doch keiner einen andern auslösen oder für ihn an Gott ein Sühnegeld geben – denn es kostet zu viel, ihr Leben auszulösen; er muss davon abstehen ewiglich. (Ps. 49,8-9)