5. Genügen diese Offenbarungen, um Gott und seinen Willen wirklich kennenzulernen?

Nein, in der Natur und im Leben vieler Menschen gibt es viel Unverständliches. Auch unser Gewissen kann irren. Wir bedürfen einer besseren Offenbarung, um Gott so zu erkennen, wie er wirklich ist.

  • Denn »wer hat des Herrn Sinn erkannt, oder wer will ihn unterweisen«? (Jesaja 40,13) Wir aber haben Christi Sinn. (1. Kor. 2,16)
  • Fürwahr, du bist ein verborgener Gott! (Jes. 45,15)
  • Bei dir ist die Quelle des Lebens, und in deinem Lichte sehen wir das Licht. (Ps. 36,10)